Hörer helfen Kindern 2008 - Rollstuhlrampe für Dominik

Rollstuhlrampe für Dominik

Fall: Rollstuhlrampe für Dominik Zühlsdorf aus Buchholz

Der zehnjährige Dominik ist schwerstbehindert. Seine Mutter ist im März 2008 verstorben. Seitdem versorgt der Vater Domnink und seinen Bruder alleine. Momentan lebt die Familie von Krankengeld. Seinen Beruf (er hat nachts gearbeitet) wird Dominiks Papa zugunsten der Kinder aufgeben müssen.

Um Dominik weiterhin zu den Therapien und Ärzten fahren zu können, benötigt die Familie eine Rollstuhlrampe für das Auto. Diese Kostet 4.200 Euro. Der Rotary Club Buchholz übernimmt 2.700 Euro. Die restlichen 1.500 Euro kann der Mann nicht aufbringen. Deshalb bittet die Tante der Kinder um finanzielle Unterstützung.

Die fehlenden 1.500 Euro spendet die Hanse Lounge über HhK.