Reittherapie für Jonathan Onescheit

Reittherapie für Jonathan Onescheit

Der 16jährige Jonathan leidet seit seiner Geburt an einer schwer einstellbaren Epilepsie. Erst mit 9 Jahren lernte er laufen. Seit 8 Jahren geht seine Mutter (alleinerziehende mit drei Kindern) mit ihm zur Hippotherapie. Der 16jährige Jonathan leidet seit seiner Geburt an einer schwer einstellbaren Epilepsie. Erst mit 9 Jahren lernte er laufen. Seit 8 Jahren geht seine Mutter (alleinerziehende mit drei Kindern) mit ihm zur Hippotherapie. Das Reiten hat seinen Gleichgewichtssinn durch die Bewegung deutlich verbessert.

Mitschnitt Radio Hamburg 1

Mitschnitt Radio Hamburg 2

 

 

Die Fortschritte in der Haltungsausdauer scheinen noch ausbaufähig (lt. Therapeutin) was eine Fortsetzung der Hippotherapie wünschenswert macht. Jonathan kann kurze Strecken alleine laufen, kann aber Hindernisse schwer einschätzen und sitzt daher die meiste Zeit im Rollstuhl.

Die Kosten für anderthalb Jahre Hippotherapie belaufen sich auf 1.000,- Euro. Die Krankenkasse übernimmt diese Kosten nicht.

1000,-  Euro können durch die Spende der Hanse Lounge zur Verfügung gestellt werden.