Scheckübergabe an Die Radio Füchse im Radio Hamburg Studio mit Philipp Kolanghis

Kindermedien Projekt Die Radio Füchse – 6. Oktober 2014

Seit 2005 bietet der Verein Kinderglück e.V. Kindern zwischen 6 und 14 Jahren das Medienprojekt “Radiofüchse”. Die jungen Teilnehmer besprechen und planen ihre Themen, sind als Reporter unterwegs, schneiden Hörbeiträge oder laden Audiopodcasts hoch. Sie berichten über alles, was sie bewegt und interessiert. Für das Bürgerradio TIDE produzieren sie beispielsweise ganze Radiosendungen.

Große Beliebtheit der “Radiofüchse”
Angefangen hat das Projekt mit gerade einmal acht Kindern, inzwischen hat es pro Jahr bis zu 150 Teilnehmer. In den Redaktionen der Radiofüchse treffen sich Kinder unterschiedlicher Herkunft, Hautfarbe und Religion. Kinder aus bildungsfernen Elternhäusern oder auch Kinder aus Flüchtlingsfamilien erweitern dadurch ihre Sprach- und Sprechkompetenz, was das Selbstvertrauen enorm fördert. Damit jeder mitmachen kann, ist das Angebot kostenlos.

Für Ferienworkshops und weitere Projekte
Die “Radiofüchse” erhalten keine öffentliche Förderung und finanzieren sich ausschließlich aus Spenden und Fördermitteln. Für die Kindergruppe werden noch 3.510 Euro benötigt. Außerdem fehlt es an finanzieller Unterstützung für zwei Ferienworkshops, deren Durchführung insgesamt 3.000 Euro kosten.

GESAMTSPENDE: 6.510 Euro