Aufklärung von Kunstdiebstahl im internationalen Art Loss Register

Die Hanse Lounge bittet Sie und Ihre Gäste am Mittwoch, dem 17. November 2004 um 19:00 Uhr

zu einem Dinnertalk mit dem Thema

“Gestohlen – Geraubt – Beschlagnahmt”

Aufklärung von Kunstdiebstahl im internationalen Art Loss Register

Die Schattenseite des Kunstmarktes bildet die Kunstkriminalität. Nicht nur öffentliche Museen und Institutionen (wie unlängst das Munch-Museum in Oslo), sondern auch viele Privatsammler werden von Kunstdieben heimgesucht. Das Art Loss Register bildet als größte Datenbank weltweit eine wichtige Anlaufstelle für die Aufklärung von Kunstdiebstahl und NS-Raubkunst.

Als Gastrednerin begrüßen wir Frau Dr. Ulli Seegers, Kunsthistorikerin und Geschäftsführerin der Art Loss Register (ALR) GmbH Köln. Wir freuen uns auf einen informativen und spannenden Vortrag aus erster Hand, über die Ziele und Arbeitsweisen des ALR sowie über erfolgreiche Wiederauffindungen.

Menü

Essenz vom Zitronengras mit Edelfisch
***
Rosa gebratene Entenbrust mit Rotkohl, Serviettenknödel und Bordeauxsauce
***
Topfen-Mohnmousse mit Portweinbirne

Der Preis von € 68.- beinhaltet Aperitif, Menü und begleitende Getränke

Dunkler Anzug